Link verschicken   Drucken
 

Sportarten

Der Spitzen- und Leistungssport im Gehörlosen Sportverband Niedersachsen besteht aus den deaflympischen Sportarten Basketball, Bowling, Fußball (Frauen und Männer), Leichtathletik, Schwimmen und Sportschießen.

 

Dabei verteilen sich die Schwerpunkte auf unterschiedliche Vereine des GSN.

 

  • Basketball, hier stellt der GSV Osnabrück, als mehrfacher Deutscher Meister, seit Jahren Spieler/innen für die Nationalmannschaften des Deutschen Gehörlosen Sportverbandes ab.
  • Bowling und Sportschießen, insbesondere im Frauen-Bowling und sehr stark in der Nachwuchsarbeit ist der GSV Braunschweig tätig. Mehrere Spielerinnen gehören dem Nationalmannschaftskader des DGS an, oder sind als Talente auf dem Sprung in den Landeskader. Ebenso sind gehören die Sportschützen zum Nationalkader des DGS.
  • Fußball (Frauen und Männer), ist im GSV Hildesheim und GSC Göttingen zuhause. Beide Vereine spielen in der Nord Liga und zählen jährlich zu den Endrundenteilnehmern um die Deutsche Gehörlosen-Fußballmeisterschaften der Männer und Frauen.
  • Leichtathletik, wird von Hannover Athletics angeboten, die mit Alexander Bley auch den amtierenden Vize-Weltmeister über 1.500m in ihren Reihen haben.
  • Schwimmen, ist z.Zt. in Niedersachsen im Wiederaufbau, bzw. gerade im Nachwuchsbereich tätig, nachdem der GSV Hildesheim in vergangenen Jahren stets gute Schwimmer und Wasserballer stellte.


Voraussetzungen für die Teilnahme an Meisterschaften des Gehörlosensports ist die Vorlage eines DGS Verbandspasses mit den eingetragenen Werten des Hörverlustes.

 

Im Gehörlosensport sind nur Athleten teilnahmeberechtigt, wenn sie dauerhaft ein Hörverlust von mindestens 55dB auf beiden Ohren nachweisen. Hierzu muss vor Ausstellung eines Verbandspasses ein Hörtest mit einem Audiogramm durch einen Hals- Nasen- Ohrenarzt erstellt werden.

 

Formular Hörtest (Stand 2011)

 

Während der Wettkämpfe ist das Tragen von Hörhilfen, Hörgeräten, sowie externen Cochlear Implantaten verboten.

 

Richtlinien bei Cochlear Implantaten (CI)

 

Für die Durchführung von oder Teilnahme an nationalen oder internationalen Veranstaltungen haben Vereine eine Genehmigung des Sportverbandes einzuholen.

 

Genehmigungsantrag Sportveranstaltungen (Stand 2012)

 

 

Für Werbung auf Sport- und Wettkampfbekleidung hat der DGS Werberichtlinien erlassen die zu beachten sind.

 

Werberichtlinien (Stand 2011)