Link verschicken   Drucken
 

Tag der Gehörlosen 2018

10.10.2018

Tag der Gehörlosen in Lüneburg

 

Traditionsgemäß findet jedes Jahr im September, an einem Samstag, der „Tag der Gehörlosen“ statt. Eine Veranstaltung nicht nur für Gehörlose, die im Kulturzentrum des Gut Wienebüttel, bei Lüneburg, interessante Vorträge und im Nebengebäude eine Deafmesse vorfanden. Auch Hörende, wenn auch überschaubar, fanden den Weg zur Veranstaltung und konnten sich über das Leben der Hörgeschädigten mit all ihren Barrieren informieren.

 

Auch der Gehörlosen Sportverband Niedersachsen war mit einem Infostand, Infomaterial und kleinen Giveaways (engl. und bedeutet Werbegeschenke) auf der Deafmesse vertreten. David Siebert als Sportwart, Ludmila Schmidt, als Bildungsbeauftragte und Präsident Peter Fiebiger berichteten über die Arbeit, die Angebote des Verbandes und warben um neue Mitglieder für den Sport in Niedersachsen.

 

Sehr interessant war der Vortrag von Ludwig Leonhardt aus Berlin, über den Wandel der Gehörlosenvereine. „Sollen sich traditionelle Gehörlosenvereine in inklusive Gebärdensprachvereine wandeln“. Damit wurde ein Thema angesprochen, dass sehr aktuell ist, denn immer mehr CI Träger folgen nicht der Werbung der Vereine und treten klassischen Gehörlosenvereinen bei. Dabei wäre eine Öffnung sehr wichtig.

 

Im nächsten Jahr findet der „Tag der Gehörlosen in Oldenburg“ statt, auf dem der GSN bestimmt wieder vertreten sein wird.

 

Foto: Bildungsbeauftragte Ludmila Schmidt und Sportwart David Siebert am Infostand des GSN