Link verschicken   Drucken
 

Landesmeisterschaften 2018 im Dart Einzel, Doppel, Mixed

22.04.2018

Favoritensiege und Überraschungen bei den 11.LM Dart Einzel/Doppel/Mixed 2018 in Oldenburg

 

Am 21.April richtete der Veranstalter GSV Oldenburg im Gemeindehaus St. Johannes die 11.Landesmeisterschaft aus und es nahmen 14 Teilnehmer/innen vom GSV Braunschweig, 3 vom GSV Hannover und 3 vom GSV Oldenburg teil.

 

Beim Herren Einzel waren 16 Männer am Start und mussten in 4 Gruppen A bis D um die besten Plätze für die Finalrunde beschreiten. In der Mittagszeit schied zwar keiner aus, alle kämpften im Achtelfinale weiter. Dann schieden leider die Favoriten Thomas Müller, Olaf Berger, Bernd Herzog aus. Auch Rene Brauer als einziger Junioren schied gegen Martin Stelzer von GSV Hannover mit 0:2 Sätzen aus und wurde später als LM Junioren-Einzelmeister 2018 geehrt. Im Viertelfinale konnte Peter Kahle, Marco Meger und Thomas Seidel gewinnen und spielte im Halbfinale weiter. Dort musste Thomas Seidel gegen Martin Stelzer im 1.Halbfinale antreten und da hatte Thomas keine Chance und verlor verdient mit 0:2 Sätzen. Im 2.Halbfinale setzte sich Peter Kahle gegen Marco Meger (beide GSV BS) klar mit 2:0 Sätzen ins Endspiel durch. Im kleinen Finale um Platz 3 kam es zum Braunschweigerischen Duell zwischen Thomas Seidel und Marco Meger und dort stand es 2:1 Sieg für Thomas. Im Endspiel um neuen LM 2018 Einzel standen Peter Kahle gegen Martin Stelzer gegenüber und Peter gewann im diesem spannende Spiel mit 2:1 Sätzen. So konnte Peter Kahle sein 2.Titel nach Jahr 2009 für sich behaupten. Und Martin Stelzer freute sich genauso toll über seinen 2. Platz.

 

Zum Damen Einzel waren leider nur 4 Löwen-Braunschweigerinnen am Start und zum Hinspiel gewann Katrin Liebich alle 3 Spiele und dicht folgten Britta Kahle und Sabine Büchner. Dann zum Rückspiel fuhr Cindy Heldt 2 wichtige Siege ein und belegte am Ende den 3.Platz. Den 2.Platz belegte Sabine Büchner mit einer soliden Leistung. Neue LM-Meisterin 2018 wurde Britta Kahle mit 1 Punkt Vorsprung gegenüber Sabine Büchner und konnte den 3.Titel nach 2011 und 2016 holen. Mehr Pech hatte Katrin Liebich, da Sie im Rückspiele kein Sieg holte und auf den undankbaren 4.Platz zurück fiel.

 

Am Nachmittag waren Herren Doppel am Spiel und dort standen 8 Doppelteams am Start und wurden in Gruppe A und B jeweils 4 Teams zugeteilt. In der Gruppe A konnten überraschend Bernd Herzog/Matthias Sander (GSV BS) alle 3 Siege holen und wurden Erster in der Gruppen A. Thomas Müller/Thomas Seidel (GSV BS) konnten nur ein Sieg holen und wurden mit 3.Platz in die Achtelfinale weiterqualifiziert. In der Gruppe B konnte Peter Kahle mit Rene Brauer (GSV BS) auch 3 Siege holen und sicherten den 1.Platz. Schwerer hatten es Olaf Berger mit Matthias Lahmsen (GSV BS) und Marco Meger mit Carsten Goethe (GSV BS), denn beide Doppel nur 1 Sieg holten und kamen mit Plätzen 3 und 4 zur Viertellfinale weiter. Im 1.Viertelfinale hatten Marco Meger/Carsten Goethe mehr Glück und schlugen Bernd Herzog/Matthias Sander mit 2:0 Sätzen in die Halbfinale weiter. Auch im 2.Halbfinale konnten Th.Müller/Th.Seidel mit 2:1 Sätzen gegen die Oldenburgern P.Hoppe/A.Gailus durchsetzen. Im 4.Halbfinale setzten sich P.Kahle/R.Brauer gegen die Spielergemeinschaft M.Stelzer/J.Thies mit 2:1 Sätzen fort. Im 1.Halbfinale spielten Th.Müller/Th.Seidel immer besser und schafften gegen M.Meger/C.Goethe (alle GSV BS) mit 2:0 Sätzen klar durch. Im 2.Halbfinale spielten P.Kahle/R.Brauer (GSV BS) gegen die Hannoveranern F.-P. Dargatz/U.Koch(GSV H) nach nervigen Spiel mit 1:2 Sätzen raus. Im kleinen Finale um Platz 3 sicherten P.Kahle/R.Brauer gegen M.Meger/C.Goethe (alle GSV BS) mit 2:1 Sätzen lustigen Sieg ein. Im Finale um neuen Landesmeistern Herren Doppel 2018 konnte Thomas Müller/Thomas Seidel mit sicheren 2:1 Sätzen gegen die Werner Truppe aus Hannover F.-P. Dargatz/U.Koch klar durch und siegten mit großen Stolz zu.

 

Die Damen Doppel spielten nur 2 Spiele Hin-und Rückspiel durch. Beim Hinspiel siegten Britta Kahle/ Katrin Liebich klar mit 2:0 Sätzen gegen Sabine Büchner/C.Heldt. Zum Rückspiel nahmen die beiden Verliererinnen S.Büchner/C.Heldt den Spieß um und gewannen 2:0 Sätzen zurück. Somit kam es zum Entscheidungsspiel aller Braunschweigerinnen und dort gewann mit Glück S.Büchner/C.Heldt gegen B.Kahle/K.Liebich mit 1:0 Satz zum neuen Landesmeisterinnen 2018 zu.

 

Zum Schluss im Mixed standen nur Braunschweiger Paare im Turnier und dort spielten nur alle 4 Mixed-Teams nur um die meisten Siege in der gleichen Robin-Round zu. Dort konnte Thomas Müller mit Sabine Büchner 2 Siege holen, sowie auch Peter Kahle mit Cindy Heldt auf dem 1.Platz belegen. Aber im direkten Duell hatte Tom/Biene den klaren 2:0 Satz im 1.Spiel gegen Peter/Cindy gewonnen und somit den Titel zum neuen LM Mixed 2018 gewonnen. Den 3.Platz sicherten Matthias Lahmsen/Katrin Liebich mit besseren Sätzen gegenüber Marco Meger/Britta Kahle die Bronzemedaillen zu.

 

Zur Siegerehrung ehrte der neue GSN Landesfachwart Dart Matthias Lahmsen alle Anwesende Sportlern zu und bedankte auch sein Kollege Martin Stelzer für seine PC-Spielwertung, sowie ehrte er Jörg Thies von GSV Oldenburg eine Medaille als bester Ausrichter extra zu, weil er durch seinen ersten Einsatz als 1.Dartleiter GSV Oldenburg 6 tolle Dartständer aufgebaut hatte und somit die kürzeste LM-Spieltage am 1 Tag seit Jahr 2008 geführt hatten. Anschließend wurden auch die besten 12 GSN-Kader für 3.Bundesländerkampf 2018 in Hannover genannt und werden am 9.Juni 2018 dort mit 5 Bundesländer antreten. Die nächste 12.LM Einzel/Doppel und Mixed-Meisterschaft 2019 findet am 21.4.2019 in der Löwenstadt Braunschweig statt.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Landesmeisterschaften 2018 im Dart Einzel, Doppel, Mixed

Fotoserien zu der Meldung


Landesmeisterschaften 2018 im Dart Einzel, Doppel, Mixed (21.04.2018)